Entspannungskur für deine Hände

Wasche Deine Hände öfters zwischen durch mit warmen Wasser.

Wir wissen ja alle, dass ein warmes Bad eines der entspannensten Dinge ist, die es überhaupt gibt. Leider ist das in stressigen Situationen am Arbeitsplatz nicht wirklich möglich. Anstatt nur von einem warmen Bad zu träumen, während Du Dich weiter abstrampelst in Deinem Hamsterrad, versuche einfach mal Deine Hände mit warmen Wasser zu waschen.

Denn auch das entspannt schon unser parasympathisches Nervensystem sofort.  Der Parasympathikus hilft uns, aus einer Stresssituation auszubrechen und zurück in die Entspannung zu finden. Natürlich wird man durch das Händewaschen nicht gleich tiefenentspannt, aber es hilft Dir dabei etwas runter und zur Besinnung zu kommen.

Gönn Dir eine Entspannungskur für Deine Hände – Weil Du es Dir wert bist!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht publiziert. Die Pflichtfelder sind makiert mit *