Schnuppere den Stress weg

Düfte können wie ein Beruhigungsmittel wirken und das erst noch ganz ohne Nebenwirkungen. Die ätherischen Öle gelangen über unsere Nase direkt in den Bereich in unserem Gehirn der für unsere Emotionen zuständig ist

Für eine schnelle Entspannung sind ätherische Öle fantastisch. Am besten wirken Lavendel, Melisse, Kamille oder auch Basilikum. Auch sehr beliebt sind Jasmin, Rose, Sandelholz und Vanille.

Tröpfel ein paar Tropfen auf ein Taschentuch und atme tief ein. Am besten entfalten Sich die Öle jedoch, wenn sie in einer Duftlampe verdampft werden. Starte zunächst mit drei bis vier Tropfen im Wasser und steigere die Dosis langsam, bis es für Dich am besten passt.

Du kannst das Öl auch auf eine lauwarme Kompresse träufeln und dir diese dann auf den Nacken oder auf die Stirn legen. Achte, dass Du hochwertige und naturreine Öle verwendest.

Ein warmes Bad mit diesen Ölen kann auch sehr entspannend wirken und entspannt zu gleich auch noch den Körper. Probiere es doch mal in den nächsten Tagen aus.

Schnuppere den Stress weg – Weil Du es Dir wert bist!

Willst Du noch mehr Tipps? Dann hole Dir den kostenlosen Ratgeber „Stress Ade! Die 10 wirkungsvollsten Anti-Stress-Tipps“ auf:

http://auszeit-nehmen.com/auszeit-tipps/

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht publiziert. Die Pflichtfelder sind makiert mit *